Hedgehogs Mannschaftsfoto 2017

Was für ein Jahr!

Kurz nach dem ersten Advent ist es nun an der Zeit, die vergangene Spielzeit Revue passieren zu lassen. Bereits in der Vorbereitung im Frühjahr wurde als Ziel für die anstehende Saison 2017 festgelegt, dass mehr Siege als im Vorjahr eingefahren werden sollten. 2016 konnten die Igel mit einem Record von 5-5, das heißt mit fünf Siegen und fünf Niederlagen beenden, was leider nur für den vierten Platz in der Landesliga Nord reichte. Allerdings war bereits hier ein klarer Aufwärtstrend im Vergleich zur 2015er Spielzeit zu erkennen.

Guter Start – Schnelle Ernüchterung

2017 startete vielversprechend: Bereits im Eröffnungsspiel konnten man die Lokalrivalen aus Stade mit 7:4 besiegen. Der letzte Sieg gegen die Black Sox lag schon einige Jahre zurück, sodass Coach Patrick Schoenke versuchte, die hieraus gewonnene Moral auch in die nächsten Partien zu übertragen. Leider mussten in den kommenden drei Spiel herbe Rückschläge eingesteckt werden. Gegen Dohren, Lüneburg und Bremen mussten die Hedgehogs zum Teil sehr eindeutige Niederlagen hinnehmen.

Bild: 29. Mai 2016 - Hedgehogs vs. Devils
Coach Patrick Schoenke

„Die Saison begann mit einem Sieg gegen unseren Nachbarn aus Stade/Bremerhaven. Die Euphorie war groß, da wir ein starkes Spiel gezeigt haben. Danach kam aber sehr schnell mit drei verlorenen Spielen die Ernüchterung!“, sagt Coach Schoenke im Rückblick auf die Saison, „Dohren und Bremen hatten sich mit Spielern aus der 2. Bundesliga verstärkt und Lüneburg, die als Meisterkandidat gehandelt wurden. Jetzt war das gesamte Team gefragt! Wie steht es um den Zusammenhalt? Konnte die Motivation aufrecht gehalten werden?“

Saisonziele erreicht

Machen wir es kurz: Ja, sie konnte aufrecht gehalten werden! Der Rest der Saison wurde mit einer unglaublichen Siegesserie von insgesamt acht Spielen absolviert, wodurch Buxtehude mit einem Record von 9-3 die Spielzeit auf dem zweiten Tabellenplatz beenden konnte. Lediglich Lüneburg, gegen die das Rückspiel gewonnen werden konnte, schafften es mit einem Record von 9-2 noch vor die Igel und konnten sich so die Landesliga Nord Meisterschaft 2017 sichern.

Bild: 13. August 2017 - Hedgehogs vs. Wild Farmers
Starting Pitcher Michael Schäffner

Entscheidenden Anteil am Erfolg der Hedgehogs hatte Starting Pitcher Michael Schäffner, der sowohl offensiv (Schlagdurchschnitt von .619) als auch defensiv (57 Strikeouts in 57 gepitchten Innings) auf ganzer Linie überzeugen konnte. In die Zukunft blickt der gebürtige Schwabe optimistisch: „Ich denke, dass die Mannschaft das Potential für einen Aufstieg in die Verbandsliga hat. Das sollte aber über eine „gesunde“ Mannschaftsplanung als Ziel für die Saison 2018 formuliert werden. Wir müssen uns im Hinblick auf weitere Spieler noch etwas verstärken und dafür sorgen, dass einzelne Ausfälle von Spielern auf Schlüsselpositionen ohne größere Sorgen kompensiert werden können.“

Erfolgreich auch abseits des Spielfeldes

Auch abseits des Spielfeldes konnten die Hedgehogs in der Saison 2017 punkten: Durch Veranstaltungen wie z.B. das Vatertags-Softballturnier und den Tag der Vereine konnten auch dieses Jahr erfolgreich Zuschauer und neue Spieler, vor allem für den Jugenbereich, angeworben werden. Außerdem konnte durch die tatkräftige Unterstützung des Fanclubs Buxtehude Black Unicorns zu Hause und auch auswärts für gute Stimmung gesorgt werden. Großer Dank gilt auch unseren Sponsoren und Partnern. Bis nächstes Jahr!