Baseball-101: Base Hit

Baseball-101: Base Hit

Jeder Batter der Offense hat genau ein Ziel, wenn er an den Schlag geht: Auf Base zu kommen. Dies gelingt ihm in der Regel entweder dadurch, dass der Pitcher vier Balls wirft (vgl. das Pitcher-Batter-Duell), er von einem Pitch am Körper getroffen wird (Hit By Pitch) oder durch einen von ihm geschlagenen Base Hit (auch schlicht Hit genannt). Letzteres ist nachvollziehbarerweise die schönste und auch für das Publikum spannendste Art und Weise das Spiel voranzutreiben. Allerdings handelt es sich nicht bei jedem geschlagenen Ball um einen Base Hit.

Warum?

Schematische Darstellung eines Baseballspielfeldes
Schema eines Baseballfeldes (Quelle: Wikipedia)

Zuallererst muss der Batter natürlich den Ball mit seinem Bat treffen. Gelingt ihm das, handelt es sich erst um einen regelkonformen Schlag, wenn der Ball in Richtung Fair Territory (grüner Bereich im Bild) geschlagen wurde. Ein Ball, der in Richtung Foul Territory (blauer Bereich im Bild) geschlagen wird und dort den Boden berührt, ist ein sogenannter Foul Ball. Dieser führt dazu, dass das Spiel sofort unterbrochen wird und alle Spieler auf ihre vorherigen Positionen zurückkehren müssen – so auch der aktuelle Schlagmann. Falls der Batter zum Zeitpunkt des Foul Balls weniger als zwei Strikes hatte, erhält dieser dafür einen Strike. Hatte er jedoch bereits zwei Strikes, wird ein Foul Ball nicht gegen ihn gewertet. Hierdurch ist es einem guten Schlagmann möglich, mit zwei Strikes „am Leben zu bleiben“ und so lange geworfen Bälle in das Foul Territory zu schlagen, bis der Pitcher einen Ball wirft, den er gut treffen kann.

Ein Base Hit gelingt dem Schlagmann genau dann, wenn er den Ball regelkonform so in das Feld schlägt, dass kein Verteidiger in der Lage ist, ihn an der ersten Base „out zu machen“. Schafft es ein Schlagmann durch seinen Schlag weiter als bis zu ersten Base, spricht man von einem Extra Base Hit. Ferner kann man Base Hits folgend unterteilen:

  • Single (Der Schlagmann erreicht durch seinen Schlag die erste Base)
  • Double (Der Schlagmann erreicht durch seinen Schlag die zweite Base)
  • Triple (Der Schlagmann erreicht durch seinen Schlag die dritte Base)
  • Home Run (Der Schlagmann gelingt es durch seinen Schlag zu punkten)

Letzterer wird in den meisten Fällen nicht so geschlagen, dass die Verteidigung noch in der Lage ist diesen zu erreichen (Inside The Park Home Run), sondern so, dass er die Spielfeldbegrenzung hinter dem Fair Territory im Flug überquert. Nach einem solchen Schlag dürfen der Batter und alle sich auf den Bases befindlichen Runner gemütlich die Bases umrunden und punkten. Da sich auf jeder Base jeweils nur ein Läufer befinden darf, kann man mit einem Home Run maximal vier Runs erzielen – Hierbei spricht man von einem Grand Slam.

Gelingt es der Defense, einen geschlagenen Ball direkt aus der Luft zu fangen (Fly Out), ist der Schlagmann sofort out und der nächste Batter ist an der Reihe. Alle sich auf den Bases befindlichen Runner müssen in diesem Fall auf diejenige Base zurückkehren, die sie zuletzt innehatten. Hierbei ist es egal, ob es sich bei dem geschlagenen Ball um einen Schlag in das Fair oder Foul Territory handelte: Auch im Foul Territory kann die Defense versuchen einen geschlagenen Ball direkt zu fangen um den Batter auszumachen.

Diese Woche habt ihr gelernt, wie es der Offense möglich ist, einen Base Hit zu erzielen und wie die verschiedenen Varianten genannt werden. Außerdem habt ihr mit dem Fly Out eine weitere Möglichkeit kennengelernt, wie die Defense die Offense ausmachen kann. Wie immer haben wir unserem Baseballglossar die neuen Begriffe für euch hinzugefügt.