Bild: 13. August 2017 - Hedgehogs vs. Wild Farmers

Knapper Sieg im Derby

Am Sonntag, dem 28. April, stand für die Buxtehude Hedgehogs der lang ersehnte Season Opener an. Nachdem die Igel im Winter praktisch in die niedersächsische Verbandsliga Nord zwangsaufgestiegen sind, stand mit dem ersten Spiel der Saison 2019 direkt ein Derby bei der SG Stade Black Sox / Wehden Bandits an.

Nach lang anhaltendem Regen am Vormittag klarte der Himmel pünktlich zum First Pitch um 13 Uhr auf. Das sorgte dafür, dass die Hedgehogs bereits im ersten Inning durch zahlreiche Hits mit 6:0 in Führung gehen konnten. Allerdings zeigten sich die Stader hiervon unbeeindruckt und scorten in den ersten zwei Innings insgesamt 12 mal zum zwischenzeitlichen 7:12.

Im weiteren Verlauf des Spiels konnten sich die Hedgehogs immer weiter an die Stader heran kämpfen, sodass sie nach sechs Innings verdient mit 17:14 in Führung gehen konnten. In den Innings 4, 5 und 6 glänzten die Igel aber besonders in der Defensive: Starting Pitcher Michael Schäffner fand seinen Rhythmus und Catcher Kevin Detter hielt in seinem Debüt hinter der Platte mit einigen gezielten und schnellen Würfen die Base Runner der Gastgeber im Zaum. Darüber hinaus gelang Rightfielder Mike Frieß nach einem Line Drive entlang der Foul Line ein Outfield Assist an 2nd Base und das Infield konnte ein 6-3 Double Play für sich verbuchen.

Trotz der guten defensiven Leistung im Mittelteil des Spiels gelang es den Gastgebern noch einmal gleichzuziehen, sodass es zu Beginn des 9. Innings 19:19 stand. Hitting Coach Michael Matzalla rief das Team noch einmal zusammen und machte allen klar, dass der Sieg in greifbarer Nähe lag: Alles was fehlte war ein Run. Matzalla ging selbst mit gutem Beispiel voran und schlug einen Double ins Centerfield, stahl anschließend die dritte Base und konnte letztlich durch einen RBI-Single von Christian Armbruster den benötigten Run scoren.

Nun musste diese knappe Führung verteidigt werden. Die ersten beiden Schlagleute der Stader wurden per Ground und Strike Out zurück auf die Bank geschickt. Der Derby-Sieg war in greifbarer Nähe. Die nächsten beiden Schlagleute der Gastgeber schafften es aber auf Base. Der folgende Schlagmann der Stader schlug dann einen weiten Ball ins Outfield, den Centerfielder Jesko Mietz etwa zwei Meter vor der Spielfeldbegrenzung fing und somit den 20:19 Sieg für die Hedgehogs sicherte.

Offensiv glänzten besonders Shortstop Patrick Schoenke (4 H, 3 RBI, 2 R), Centerfielder Jesko Mietz (3 H, 2 2B, 3 BB) und Third Baseman Michael Matzalla (2 H, 2 2B, 4 RBI, 3 BB).

 

Line Score

Ergebnisse

Mannschaft123456789RHE
Buxtehude Hedgehogs61221511120171
SG Stade / Wehden48200023019242

Box Score

Buxtehude Hedgehogs

Batting PA AB R H 2B 3B HR RBI BB SO SB CS HBP SAC SF
Kevin Detter743100002010100
Jesko Mietz744320013120000
Christian Thessen742200011030200
Michael Matzalla744220043130000
Melanie Tomischat771100020000000
Mike Frieß734200023120000
Patrick Schoenke 542400031030000
Christian Armbruster 220100010000000
Marek Bobkiewicz640110022100000
Marco Kreczmann 431000021100000
Martin Gerdau 210000001100000
Michael Schäffner000000000000000
Gesamt6140211750018176140300
Pitching W L GS SV SVO IP H R ER HR BB SO
Michael Schäffner101009241919067
Gesamt101009241919067

SG Stade / Wehden

PA AB R H 2B 3B HR RBI BB SO SB CS HBP SAC SF
000000000000000
W L GS SV SVO IP H R ER HR BB SO
000000000000